Patenschaft Anfrage




Seitenaltar Aufbau

Der linke Seitenaltar stand ursprünglich auf der rechten Seite, während hier auf der sog. Frauenseite einmal die Mondsichelmadonna angebracht war. Ursprünglich war der Altar dem hl. Loy (Eligius) geweiht. Es ist ein schöner, hochbarocker Altaraufbau vermutlich aus dem späten 17. Jahrhundert. Hier gibt es im Gegensatz zum Hochaltar nicht mehr viele gerade Linien, alles ist gedreht und geschwungen. Vor je zwei geraden Säulen stehen links und rechts zwei wuchtige, gedrehte Säulen, die dem Altar eine Art Drehung nach oben geben. Das ursprüngliche Altarbild des hl. Loy hatte diesen Zug nach oben fortgeführt, während mit der späteren Herz-Jesu-Figur mehr Statik in den Altar kam. Auch die Kartusche im oberen Teil mit dem Sebastians-Bild ist sehr geschwungen und letztlich führt die Bewegung hinauf zum Auge Gottes, einem Symbol für die göttliche Dreifaltigkeit. Das Schwarz der Säulen gibt dem Altaraufbau eine zusätzliche Eleganz.



€ 2.000




Patenschaft anfragen für: "Seitenaltar Aufbau"



Vorname
Nachname
Ort
MAIL-ADRESSE


Zurück
Übersicht der Patenschaften